Heartbeat Februar 2017

Liebe Freunde, Mitarbeiter und Unterstützer

Ich liebe Agentenfilme. Solche wie „Mission Impossible“ bei welchem der Agent Ethan Hunt schwierige Missionen erfüllen muss. Bei solchen Missionen ist meist ein ganzes Team zusammen unterwegs. Da wäre z.B. die hübsche Frau mit dem roten Kleid. Ihr Auftrag ist es, die bösen Männer abzulenken. Dann gibt es den Mann im Keller, der zur rechten Zeit den Strom ausschaltet. Natürlich unser Held Ethan Hunt, der in der allgemeinen Verwirrung die geheimen Daten klaut. Und zu guter Letzt der Hubschrauberpilot, welcher das ganze Team in letzter Sekunde auf dem Dach abholt. Jeder dieser Akteure ist matchentscheidend. Wenn nur einer seinen Job nicht macht, gelingt die Mission nicht.

Genau so ist es bei der Rettungsaktion Gottes für seine verlorenen Söhne und Töchter. Ein hochkarätiges Team ist dafür im Einsatz. Zum einen ist da der Vater, welcher die Menschen so sehr liebt, dass er seinen Sohn Jesus auf diese Erde schickt. Dann ist da Jesus Christus, welcher die Strafe, die wir Menschen verdient hätten, auf sich nimmt. Auch du und ich sind Teil des Teams. Unsere Aufgabe ist es, den Menschen in unserem Umfeld zu erzählen, dass Jesus für sie bezahlt hat. Und zu guter Letzt der Heilige Geist, welcher bewirkt, dass unsere Worte die Herzen treffen und die Menschen von ihrer Sünde überführt werden. Jeder in diesem Team ist matchentscheidend. Wenn einer von uns seinen Job nicht ausführt, funktioniert die Mission nicht. Jesus sagte in der Nacht vor seiner Kreuzigung im Garten Gethsemane zum Vater: „Wenn es einen anderen Weg gibt, dann lass diesen Horror an mir vorbei gehen.“ Doch es gab keinen anderen Weg. Auch unser Auftrag in dieser Mission ist klar. Wenn unser Nachbar nicht erfährt, dass Gott sich mit ihm versöhnen möchte, dann ist Jesus vergebens für ihn gestorben. 

Was für ein Vorrecht, in solch einem hochkarätigen Team, zusammen mit dem Vater, dem Sohn und dem Heiligen Geist, unterwegs zu sein. Doch auch was für eine Verantwortung dies mit sich bringt. 




Gabriel Häsler

Leiter Netzwerk Schweiz